Spendenaktion zum Bau von 5 Brunnen

Hallo ihr Lieben,


frisches Wasser nur für privilegierte, wohlha-

bende Menschen Ugandas? Nein danke, da machen wir nicht mit! Wir von HandS e.V. starten unsere erste Spendenaktion, um den Menschen in unserem Partnerdorf Kikandwa den Zugang zu frischem Wasser zu ermöglichen.


Bei unserem Besuch im Februar 2019 wurde uns die Tragweite der aktuellen Frisch-

wasserproblematik besonders bewusst.


Uganda ist ein Land, das viele Wasserressourcen besitzt. Das kann man schon an


der üppigen, grünen Landschaft erkennen. Dennoch haben nur die wenigsten Men-

schen einen schnellen Zugang dazu. Reiche Leute bauen sich zur persönlichen


Wasserversorgung Brunnen in ihre Gärten, die sie jedoch vor der Öffentlichkeit ver-

schließen. Wasserstellen sind für manche erst nach ein bis zwei Stundenmärschen


(pro Strecke) erreichbar. Diese Wasserstellen sind allesamt verdreckt und voll mit

Krankheitserregern. Die Sicherheit, dort Wasser zu schöpfen, ist in manchen Fällen nicht gegeben, weil diese Wasserstellen durch die hohe Luftfeuchtigkeit und Temperatur austrocknen.


Das hat zur Folge, dass viele Menschen an Cholera und Durchfall erkranken, was in manchen tragischen Fällen, besonders bei Kindern und älteren Menschen, sogar bis zum Tode führt. Durch die mangelnden hygienischen Maßnahmen sind darüber hin aus Hautkrankheiten wie Krätze keine Seltenheit. Nicht zuletzt verlieren die Bewohner viel Zeit bei den langen Wegen zu den vermeintlichen Wasserstellen, die sie sinnvoller für Haus- und Gartenarbeit nutzen könnten, um für ihre Nahrung zu sorgen. Das Ziel des Projektes ist es, 15.000 Menschen den Zugang zu frischem Wasser innerhalb von 15 Minuten zu ermöglichen.

Jetzt sind wir an der Reihe! Für uns ist frisches Wasser kein Privileg sondern Norma-

lität. Gemeinsam können wir den Menschen Kikandwas (und vielleicht ja sogar darü-

ber hinaus) den Zugang zu frischem Wasser auch ein Stückchen Normalität werden


lassen. Jeder kann dabei helfen. Schon die kleinste Spende ist für das Dorf eine rie-

sige Hilfe!


Die Verantwortung für das Projekt und die Erhaltung der Brunnen trägt unsere Part-

nerorganisation Kalibville Cooperation Community unter Einbezug der Dorfgemein-

schaft. Dadurch werden alle für diese sensibilisiert und dem Vandalismus entgegen gewirkt.


Kalibville hat einen Zeitraum von fünf Jahren eingerechnet, um die fünf Brunnen für

je 2.246 Euro zu erbauen. Wir sind der Meinung, dass es schneller klappen kann!


Spendenkonto: HandS e.V.

DE69 3305 0000 0000 8032 62

Verwendungszweck: Brunnenprojekt

Wir stellen gerne Spendenquittungen aus!

Bei Fragen stehen wir euch natürlich gerne zur Verfügung ☺

Herzlichen Dank und liebe Grüße von eurem HandS Team



ADRESSE

Am Knöchel 11

42369 Wuppetal

info@hands-ev.org

Impressum

SPENDENKONTO

Name: 

IBAN:

BIC:

HandS e.V.

DE69 3305 0000 0000 8032 62

WUPSDE33