Liebe Paten und Sponsoren,

Ich hoffe ihr seid alle bisher gut durch die Corona Krise gekommen und bleibt auch weiterhin gesund! Uns als Team von HandS e.V. geht es glücklicherweise allen gut.


Leider sieht es in Uganda gerade dagegen schon jetzt katastrophal aus und sie sind gerade mal am Anfang.
Seit Anfang März ist dort alles dicht. Keine Schule, keine Läden, keine Arbeit, keine Transportmöglichkeiten, ….
Naphtali berichtet regelmäßig von der Hilflosigkeit der Menschen, da diese täglich für ihr Essen arbeiten gehen und dies nun ausbleibt. Die Regierung stellt glücklicherweise Hilfspakete in Form von Reis, Maismehl und Bohnen für die Menschen in der Stadt zur Verfügung. Davon kann „unser“ Dorf, Kikandwa, aber leider nicht profitieren. 


Wir von HandS e.V. haben nun 600€ für Essens- und Hygienepakete überwiesen. Dieses Geld kommt allerdings aus dem Ersparten für andere Projekte und wird nur für den ersten Schwung an Lebensmitteln reichen. 

Deswegen haben wir eine Bitte an euch:
 Ein Essens- und Hygienepaket enthält die Lebensnotwendigen Nahrungsmittel, wie zum Beispiel Reis und Bohnen. Außerdem bekommt die Familie ausreichend Seife zur Verfügung gestellt.
Pro fünf köpfige Familie kostet ein Paket im Schnitt 30€ und reicht für ca. vier Wochen. Naphtali schrieb mir, dass die Regierung diese Woche nochmal alles für 21 Tage geschlossen hat. Mit den 30€/Familie könnten wir also sicher stellen, dass diese die nächsten 21 Tage weiterhin mit Essen versorgt ist. 


Bitte helft uns dabei, in Kikandwa so vielen Menschen wie möglich durch die Krise zu helfen. Dort geht es um den täglichen Überlebenskampf und nicht um Klopapier…..

Spendenkonto:


Name:

HandS e.V. 

 

IBAN:

DE69 3305 0000 0000 8032 62

       
Verwendung:

Coronahilfe

   

PayPal:

finanzen@hands-ev.org


Betterplace:

Entwicklungshilfe in Kikandwa, Uganda

Paypal Spende

ADRESSE

Am Knöchel 11

42369 Wuppetal

info@hands-ev.org

Impressum

SPENDENKONTO

Name: 

IBAN:

BIC:

HandS e.V.

DE69 3305 0000 0000 8032 62

WUPSDE33